Wie funktioniert ein Lautsprecher? - Die Besten Bluetooth Lautsprecher Im Vergleich 2018
Home > Wie funktioniert ein Lautsprecher?

Wie funktioniert ein Lautsprecher?

Auf unserer Seite zeigen wir euch die besten Bluetooth Lautsprecher und die besten Wlan Lautsprecher im Test. Hier haben wir die jeweils 5 besten Lautsprecher der beiden Kategorien in ausführlichen Testberichten vorgestellt und sie bewertet. Zudem versorgen wir euch mit unseren Ratgeber-Artikeln auf dieser Webseite mit interessanten und spannenden Themen und Artikeln rund um die Themen Wlan und Bluetooth Lautsprecher sowie deren Einsatzgebiete, Möglichkeiten und vieles mehr.

Eine kleine, aber wirklich entscheidende Frage haben wir aber noch nicht geklärt bzw. erklärt. Und das, obwohl sie vermutlich die wenigsten beantworten können bzw. vielleicht auch noch nie darüber nachgedacht haben. Wie funktioniert eigentlich ein Lautsprecher? Damit meinen wir jetzt nicht die Funkübertragung per Bluetooth oder Wlan, sondern wirklich die grundlegende Funktion. Wie wandelt also ein Lautsprecher das Signal (ob nun digital oder analog) in einen Ton um, sodass am Ende genau das herauskommt, was wir alle hören: Musik, Stimmen und andere Geräusche. Dieser wirklich spannenden und auch technisch gar nicht so schwierig zu erklärenden Frage wollen wir nun nachgehen und euch genauer erklären, wie ein Lautsprecher genau funktioniert.

Die Funktionsweise eines Lautsprechers


Prinzipiell ist ein Lautsprecher ein kleines Meisterwerk der Technik. Er funktioniert durch eine durchaus durchdachte und geschickte Kombination aus elektronischen Wechselströmen, Magnetismus und Mechanik. Der Einfachheit halber wird der Lautsprecher in 3 Bereiche unterteilt:

  1. eine elektrische Spule
  2. ein starker Dauermagnet
  3. eine Membran

Durch die elektrische Spule fließt ein Wechselstrom vom Verstärker. Das zugrundeliegende Prinzip ist hierbei, dass der durch die Spule fließende Strom in ihr einen magnetischen Fluss erzeigt. Somit wirkt die Spule magnetisch auf den Dauermagneten, der sich in der Spule befindet. Dieses Prinzip lässt sich einfach mit zwei Magneten nachvollziehen, die sich je nach Polung und Ausrichtung ebenfalls anziehen oder abstoßen. So ist es auch bei der Spule sowie dem Dauermagneten eines Lautsprechers.

Durch den Magnetismus wird der Dauermagnet entweder in die Spule hineingezogen oder aus dieser herausgedrückt. Vergleichbar ist dies durchaus mit einer klingenden und schwingenden Gitarrenseite, deren Bewegungen ja sogar mit dem bloßen Auge zu sehen und damit nachvollziehbar sind. An dem Magneten ist eine Membran angebracht, die durch die Bewegungen des Dauermagneten ebenfalls in Bewegung gerät. Damit drückt diese die Luft vor ihr zusammen oder auseinander. Auf dieser Weise erzeugt sie die gleichen Schallwellen wie eben eine Gitarrenseite.

Und wie entsteht die Musik?


Allerdings erzeugt eine Gitarrenseite (mal abgesehen von verschiedenen Griffpositionen) nur einen Ton. Dies ist auch bei einem sehr einfachen Lautsprecher der Fall, der dann z. B. einen Pfeif- bzw. Piepton von sich gibt. Die Fähigkeit, Musik, Sprache und andere Geräusche wiederzugeben, ist erst durch die Verwendung von hochwertigen High-Tech-Materialien in guten Lautsprechern möglich. Hier kommen ausgeklügelte und hochwertig produzierte Spulen, Membranen, Magnete und Gehäuse zu Einsatz, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Erst durch dieses zusammenwirken ist es am Ende möglich, dass viele verschiedene Geräusche wie eben die einzelnen Bestandteile von Musik, aber eben auch Stimmen und viele andere Geräusche wie Rascheln, Pfeifen und Co durch einen Lautsprecher wiedergegeben werden können.

Damit am Ende aber auch das volle Klangspektrum aus einer Box heraustönt, ist in diesem nicht nur ein Lautsprecher verbaut. Sondern es kommen verschiedene Lautsprecher unterschiedlicher Größe zum Einsatz. Je kleiner der Lautsprecher und damit die Membran ist, desto höher sind generell die Töne, die hiermit produziert werden können. Denn letztendlich ist auch die Membran kleiner und damit der Einflussbereich auf die Luft. Sie geben die Höhen von Musik wieder. Je größer die Membran eines Lautsprechers ist, desto tiefere und sattere Töne entstehen auch. Sie sind für die tiefen Töne und Bässe zuständig, die Musik erst abrunden.

So wird Musik wiedergegeben

Der an einen Lautsprecher angeschlossene Verstärker erhält elektronische oder digitale Signale von der jeweiligen Quelle, z. B. einer CD oder einem angeschlossenen MP3-Player. Diese stellen unterschiedliche Stromstärken dar, die dann per Kabel an die Spule übertragen werden. So kommt dann die Membran in Schwingung und gibt die entsprechenden Töne des Tonträgers wieder, z. B. die von euch abgespielte Musik oder ein Hörbuch.

Bei einer Musikanlage in eurem heimischen Wohnzimmer ist der Verstärker in der Regel ein eigenständiges Gerät, an das dann die Boxen angeschlossen werden. Bei einem Bluetooth Lautsprecher oder Wlan Lautsprecher ist der Verstärker hingegen in die Box selbst integriert. Dieser übernimmt dann quasi die gleiche Aufgabe, die auch der Verstärker im heimischen Wohnzimmer übernimmt. Nur dass dieser halt nicht per Kabel mit den Signalen versorgt wird, sondern in digitaler Form von einer Musikquelle wie einem Smartphone oder Tablet die Tondaten kabellos per Bluetooth oder Wlan übermittelt bekommt. Diese digitalen Signale werden dann von der integrierten Technik des Wlan bzw. Bluetooth Lautsprechers in die Stromsignale umgewandelt, mit der die Membran ins Schwingen gerät. Am Ende hört ihr aus einem guten Lautsprecher dann einen wunderbaren Sound, der die einmal aufgenommenen Audiodaten im Idealfall in bester Qualität, sprich wie im Original, wiedergibt.

Auch noch interessant…

Ein kleiner Blick über den Tellerrand der Funktionsweise von Lautsprechern hinaus. Wusstet ihr, dass ein Mikrofon genau umgekehrt funktioniert. Hier ist es so, dass die Schallwellen von Stimme und Co eine Membran bewegen, die wiederum diese Bewegungen auf den damit verbundenen Magneten überträgt. Der wiederum erzeugt in der äußeren Spule einen Strom. Die Änderungen der Stromstärke werden dann vom jeweiligen Aufnahmemedium (Kassette, digital etc.) gespeichert und dann bei der Wiedergabe wieder an den Lautsprecher übertragen.

Übrigens: Auch die Funktionsweise eines Kopfhörers ist identisch zu der eines Lautsprechers. Denn letztendlich ist in einem Kopfhörer auch nur (mindestens) ein Lautsprecher in jeder Muschel, die mit dem gleichen Prinzip funktionieren wie die in Lautsprechern.

November 1, 2017

Kommentare


There are no comments available.

Neueste Testberichte