Home > Wasserdichte Bluetooth Lautsprecher

Wasserdichte Bluetooth Lautsprecher

Nicht nur im Sommer am Strand oder Pool, sondern auch im Winter beim Skifahren oder im Herbst bei einem überraschenden Regenschauer ist ein wasserdichter Bluetooth Lautsprecher sinnvoll. Was im ersten Moment etwas abstrus klingt, ist heute aber wahrlich keine Seltenheit. Denn immer mehr im Handel erhältliche Bluetooth Lautsprecher sind heute wasserdicht oder zumindest spritzwassergeschützt. Wir geben euch einen Überblick über besonders interessante und herausragende Bluetooth Lautsprecher, die auch gerne mal baden gehen können oder einen Regenschauer unbeschadet überstehen.

Warum überhaupt wasserdichte Bluetooth Lautsprecher?


Wer vor allem drinnen an seiner Musikanlage Musik genießt, dürfte sich zunächst fragen, warum überhaupt wasserdichte Lautsprecher notwendig sind – mal abgesehen vom Wasserschaden in den eigenen vier Wänden. Wer aber seine Freizeit gerne draußen verbringt und dabei nicht auf musikalische Unterhaltung verzichten will, fährt mit einem wasserdichten Bluetooth Lautsprecher besser. Beispiel Strand oder Pool: Dort geht es meist recht feuchtfröhlich zu. Schnell ist da mal eine Fontäne Wasser auf dem neben dem Pool stehenden Lautsprecher gespritzt oder dieser gar komplett in den Pool gefallen. Da wäre es doch klasse, wenn dieser nicht gleich den Geist aufgibt und die Musikwiedergabe absäuft, oder? Und genau dies bietet ein wasserdichter Lautsprecher, den dank Bluetooth von verschiedenen Quellen wie Smartphone und Co mit Musik versorgt wird. Hierfür gibt es noch unzählige weitere Beispiele, z. B. der Sprinkler im Garten, der überraschende Regenschauer oder viele weitere Situationen, in denen ein Bluetooth Lautsprecher schnell mal nasswerden kann.

Was bedeuten die IP-Normen?

Die Wasserdichtigkeit von Bluetooth Lautsprechern und vielen weiteren technischen Geräten wird mit IP-Codes gekennzeichnet. IP steht für „International Protection“. Hierbei handelt es sich eben um diese beiden Buchstaben und nachfolgend zwei Zahlen. Die erste Zahl gibt den Schutz gegen Fremdkörper und Berührungen an, also wie stabil und bruchsicher das jeweilige Gerät ist. In diesem Zusammenhang interessiert uns aber mehr die zweite Zahl, die die Wasserdichtigkeit angibt. Unterteilt ist dies in unterschiedliche Bereiche. Für uns besonders interessant sind die Klassen IPX4 (Schutz gegen Spritzwasser (Richtung egal)), IPX5 (Schutz gegen Strahlwasser aus allen Richtungen), IPX6 (Schutz gegen Eindringen von Wasser bei kurzzeitiger Überflutung) sowie IPX7 (Schutz gegen Eindringen von Wasser beim kompletten eintauchen für begrenzte Zeit (1 Meter tief für 30 Minuten)).

Unsere Empfehlungen für wasserdichte Bluetooth Lautsprecher


Nachdem wir nun ein bisschen einleitende Theorie losgeworden sind, kommen wir zum eigentlichen Thema: den unserer Meinung nach empfehlenswertesten, um nicht zu sagen besten wasserdichten Bluetooth Lautsprecher, die es aktuell im Handel gibt…

JBL Charge 3


In unserem Bluetooth Lautsprecher Test auf Platz 3 platzieren konnte sich der JBL Charge 3. Und da dieses Modell das bestplatzierte unter den besten Testkandidaten aus unserem Bluetooth Lautsprecher Test ist, das wasserdicht ist, darf es natürlich unter den besten wasserdichten Bluetooth Lautsprechern nicht fehlen. Zertifiziert ist der JBL Charge 3 mit IPX7. Dies bedeutet, dass er bis zu 1 Meter tiefem Wasser für 30 Minuten überlebt, ohne Schaden zu nehmen. Sollte euch dieser Bluetooth Lautsprecher also mal versehentlich in den Pool plumpsen, müsst ihr nicht gleich in Panik ausbrechen. Ihr könnt ihn in aller Seelenruhe aus dem Wasser fischen und müsst keine Sorge haben, dass euer Bluetooth Lautsprecher anschließend nicht mehr für euch musiziert.

Auch sonst kann der wasserdichte Bluetooth Lautsprecher JBL Charge 3 überzeugen. Er bietet ordentlich „Wumms“ mit seinen zwei Lautsprecher mit je 10 Watt sowie den seitlichen Subwoofer. Dank dem 6.000 mAh großen Power Bank Akku könnt ihr bis zu 20 Stunden Musik genießen sowie euer Smartphone, dass für die Musik sorgt, nebenbei mit dem integrierten USB-Anschluss auch noch aufladen. Zudem unterstützt er eine Freisprechfunktion und JBL Connect, dank dem mehrere Lautsprecher zusammengeschlossen werden können.

UE BOOM 2


Auf Platz 5 in unserem Bluetooth Lautsprecher Test präsentiert sich der nächste wasserdichte Bluetooth Lautsprecher: der UE BOOM 2. Auch er ist nach IPX 7 zertifiziert und damit bis zu 30 Minuten lang in 1 Meter Wassertiefe wasserdicht. Welche Vorteile euch dies einbringt, haben wir ja bereits weiter oben thematisiert.

Auch sonst braucht ihr beim UE BOOM 2 auf nicht allzu viel verzichten – vor allem nicht auf einen guten Klang mit viel „BOOM“. Es gibt 360°-Surround-Sound durch die runde Bauform und bis zu bis zu 15 Stunden Musikgenuss dank dem großen Akku an Bord. Zudem bietet der UE BOOM 2 viele weitere nützliche Funktionen wie Zusammenspiel mit der PartyUp-App von Ultimate Ears für eine kabellose Verbindung mit mehr als 50 Ultimate Ears-Lautsprechern, einen 3,5-mm-Audioausgang sowie NFC. Und dieser Bluetooth Lautsprecher fällt auf, da es ihn in vielen verschiedenen Designs gibt.

JBL Boombox


Kommt es euch nicht ganz so auf den Kaufpreis an und wollt ihr einen richtig fetten wasserdichten Bluetooth Lautsprecher kaufen, dann ist die JBL Boombox ein heißer Anwärter auf den „Muss ich haben“-Award. Warum das so ist? Weil ihr dann einen fetten Ghettoblaster mit stolzen 50 cm Größe und 5,25 kg Gewicht bekommt. Das Teil ist nicht nur nach IPX7 als wasserdicht zertifiziert, sondern hat auch noch ganz schön für Power zu bieten. 4 aktive Lautsprechertreibern und 2 Bass-Subwoofer sorgen für fetten Sound und satte Bässe, die jede Outdoor-Party so richtig in Schwung bringen – die passende Musik natürlich vorausgesetzt.

Dank dem 20.000 mAh großen Akku könnt ihr theoretisch einen kompletten Tag sowie die anschließende Nacht durchfeiern, denn laut JBL liegt die Spielzeit bei bis zu 24 Stunden. Zudem könnt ihr den integrierten Akku dank zweier USB-Anschlüsse auch zum Laden von Smartphone und Co verwenden, um so die Musikquelle auch ohne separate Powerbank mit frischer Energie zu versorgen. Und dank JBL Connect+ könnt ihr theoretisch sogar 100 JBL Boombox miteinander verbinden und die gleiche Musik wiedergeben lassen. Das würde allerdings ganz schön ins Geld gehen, da die unverbindliche Preisempfehlung bei recht happigen 499 Euro liegt. Dafür gibt es beim JBL Boombox aber auch Leistung und Ausstattung satt…

April 18, 2018

Kommentare


There are no comments available.

Neueste Testberichte