UE BOOM 2 Lautsprecher Test 2017 - Die Besten Bluetooth Lautsprecher Im Vergleich 2017
Home > UE BOOM 2 Lautsprecher Test 2017

UE BOOM 2 Lautsprecher Test 2017

Produktbewertung

Klang

Ausstattung

Bedienung und Mobilität

Design

Preis/Leistung

Gesamt
bewertung

Richtig bunt treibt es der UE BOOM 2 Lautsprecher in unserem Bluetooth Box Test. Und das können wir schon sagen, ohne den Bluetooth Lautsprecher genauer unter die Lupe genommen zu haben. Denn der kabellose Lautsprecher ist in einer Vielzahl von bunten Farben und Farbkombinationen erhältlich. Ob der UE BOOM 2 Lautsprecher nur bunt kann, oder auch noch gut klingt und mehr zu bieten hat, das erfahrt ihr in unserem Bluetooth Lautsprecher Test.

UE BOOM 2 Lautsprecher kompakt


Wenn euch lange Testberichte zu viel zu lesen sind, erfahrt ihr hier die größten Stärken und Schwächen des Preis/Leistung kompakt und auf die Schnelle häppchenweise serviert. Bitteschön!

Vorteile:

  • bunte Farben
  • guter Klang
  • wasserdicht
  • NFC
  • bis zu 2 Mobilgeräte
  • App-Steuerung
  • bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit

Nachteile

  • nicht ganz so guter Klang wie beim Bose Soundlink Mini 2

Lieferumfang:

  • UE BOOM 2 Lautsprecher
  • Ladekabel

Der Klang


Der Klang des UE BOOM 2 Lautsprecher ist gut – ohne Wenn und Aber. Dennoch klingt er unserer Meinung nach nicht ganz so gut wie der sogar noch etwas kleinere Bose Soundlink Mini 2 sowie der größere Harman/Kardon Go + Play. Und er ist auch nicht ganz so kraftvoll wie der JBL Charge 3. Aber für einen satten, klaren und einigermaßen kraftvollen Klang sorgt er so oder so, von daher gibt es von uns keine allzu große Kritik, sondern nur ein paar kleinere Abzüge in der B-Note. Positiv ist auch der 360°-Surround-Sound durch die runde Bauform und die stehende Form. Zudem macht er auch richtig Krach, kann also auch von der Lautstärke überzeugen und ist damit ein lautstarker Begleiter für die Party am Strand, die Gartenparty oder andere Feiern fernab der eigenen vier Wände, wo die Musik gerne mal etwas lauter ausfallen darf.

Funktionen und Ausstattung


Bei der Ausstattung braucht sich der UE BOOM 2 Lautsprecher nicht zu verstecken. Die Audiowiedergabe ist via Bluetooth – was für eine Überraschung bei einem Bluetooth Lautsprecher – von Smartphones, Tablets und anderen Geräten, die das kabellose Bluetooth-Audioprofil unterstützen, möglich. Zudem bietet das Gerät einen 3,5-mm-Audioausgang sowie NFC. Dies sorgt im Zusammenspiel mit der PartyUp-App von Ultimate Ears für eine kabellose Verbindung mit mehr als 50 Ultimate Ears-Lautsprechern wie dem UE Boom 2 gleichzeitig. Die maximale Reichweite liegt hier bei mehr als 33 m. Zudem ermöglicht der UE Boom 2 weitere App-Features wie das Pairing von zwei Abspielgeräten zeitgleich, einen Wecker, einen Equalizer, kabelloses Update, einen Party-Modus sowie eine Tap-Steuerung für Wiedergabe und Überspringen von Liedern etc.

Je nach Nutzung des Gerätes, den Einstellungen und Umgebungsbedingungen reicht eine Akkuladung des integrierten Akkus für bis zu 15 Stunden Hörzeit. Dies ist ein sehr guter Wert. Hier muss sich der UE Boom 2 nur dem ungefähr gleich teuren JBL Charge 3 geschlagen geben. Bose Soundlink Mini 2 und Harman/Kardon Go + Play sowie den kleinen EasyAcc Mini Portable Bluetooth Lautsprecher lässt er aber gekonnt hinter sich. Ist der Akku leer, kann er über das beiliegende Mikro-USB-Kabel wieder aufgeladen werden.

Bedienung und Mobilität


In Sachen Outdoor-Aktivitäten kann der UE BOOM 2 Bluetooth Lautsprecher seine Stärken ausspielen. Der farbenfrohe Testkandidat ist nicht nur stoßfest, geht also nicht so schnell kaputt, sondern er ist auch wasserdicht gemäß IPX7. Demnach könnt ihr den UE BOOM 2 bis zu 30 Minuten lang in 1 Meter Tiefe ins Wasser stellen, ohne dass das Teil einen Schaden nimmt. Da machen ihm Spritzwasser oder ein überraschender Regenschauer erst recht nichts aus. Auch die recht kompakten Maße machen ihn gut für unterwegs, da er leicht verstaut und mit einem Gewicht von gut 500 g auch nicht zu sehr auf weiteren Strecken zur Last wird.

Zur Last wird er auch nicht bei der Bedienung. Denn die ist vorbildlich einfach. Verbindung via Bluetooth mit Smartphone und Co aufbauen ist kein Problem, solange die musikabspielenden Geräte kabellose Bluetooth-Audioprofil (A2DP) unterstützen. Auch per NFC kann die Verbindung aufgebaut werden. Insgesamt gibt es vier Tasten. Über die Plus- und Minustasten könnt ihr zudem die Lautstärke regeln.

Design und Preis


Dem UE BOOM 2 Lautsprecher sieht man schon auf den ersten Blick an, dass er gerne jede Party rocken möchte. Denn neben dem klassischen Schwarz gibt es diesen Bluetooth Lautsprecher von Ultimate Ears, dafür steht die Abkürzung UE, noch in vielen weiteren Farben als Sondereditionen mit verwegenen Designs von angesagten Künstlern weltweit. Wie wäre es mit den Kombinationen Grün und Blau, Orange und Lila oder Rot und Schwarz? Mit dem UE BOOM 2 Lautsprecher ist das alles kein Problem. Damit fallt ihr (wenn ihr es wollt) mit dem UE Boom 2 auf jeden Fall auf. Und das nicht nur akustisch, sondern auch optisch.

Neben den Farben ist auch die Form durchaus etwas besonders – zumindest etwas. Denn der UE BOOM 2 Lautsprecher ist eine kleine Röhre, die ihr senkrecht aufstellt. So sorgt er für 360°-Surround Sound – zumindest fast. Denn bis auf einen schmalen Streifen, in dem die Bedienelemente untergebracht sind, kann der Klang durch die typischen Boxengitter aus Metall in alle Richtungen entweichen. Also den UE BOOM 2 Lautsprecher ab in die Mitte gestellt und alle darum herum können die Musik aus diesem Bluetooth Lautsprecher gleich gut genießen. Und das ganze gibt es zu einem guten Preis, der zum Beispiel deutlich günstiger ist als unser Testsieger.

Unser Test Fazit zum UE BOOM 2 Lautsprecher


Wenn ihr es gerne bunt mögt, dann ist der UE BOOM 2 Lautsprecher der passende Bluetooth Lautsprecher für euch. Das farbenfrohe Modell in unserem Bluetooth Lautsprecher Test kann aber nicht nur mit den bunten Farbkombinationen (neben dem klassisch schwarzen Modell) punkten, sondern auch mit solidem Klang und hoher Outdoor-Tauglichkeit. Akkulaufzeit und Ausstattung sind auch vollkommen in Ordnung. Dennoch hat es am Ende „nur“ zum fünften Platz in unserem Bluetooth Lautsprecher Vergleich gereicht – aber das ist wahrlich kein schlechtes Ergebnis, wenn man sich die namhafte Konkurrenz mit dem Testsieger Bose Soundlink Mini 2, dem Harman/Kardon Go + Play und dem JBL Charge 3 anschaut.

Kommentare


There are no comments available.

Neueste Testberichte