Bose SoundLink Revolve Test 2018 - Die Besten Bluetooth Lautsprecher Im Vergleich 2018
Home > Bose SoundLink Revolve Test 2018

Bose SoundLink Revolve Test 2018

Produktbewertung

Klang

Ausstattung

Bedienung und Mobilität

Design

Preis/Leistung

Gesamt
bewertung

Frühlings-Aktion: bis zu 0% sparen

Soundspezialist Bose hat mit dem Bose Soundlink Mini 2 einen sehr kompakten, aber dennoch sehr gut klingenden Bluetooth Lautsprecher im Programm, der nichts Geringeres als unseren Testsieg eingefahren hat. Relativ neu im Sortiment bietet das Unternehmen nun auch noch den Bose SoundLink Revolve an, den wir euch natürlich auch genauer vorstellen wollen. Wie schlägt sich dieser ebenfalls recht kompakte, optisch aber doch ganz anders aussehende Bluetooth Lautsprecher? Das erfahrt ihr in unserem Bose SoundLink Revolve Test.

Bose SoundLink Revolve kompakt


Kompaktheit ist eines der wichtigsten Kriterien für einen mobilen Bluetooth Lautsprecher. Noch kompakter geht es hingegen an dieser Stelle in unserem Bose SoundLink Revolve Test zu, an der wir die wichtigsten Vor- und Nachteile kurz und knapp zusammenfassen:

Vorteile:

  • toller Sound mit sattem Bass
  • dennoch kompakte Bauform
  • bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit
  • Sprachansagen und Sprachsteuerung
  • Freisprechfunktion
  • wasserabweisend (IPX4)
  • optionale Ladeschale

Nachteile:

  • relative teuer

Lieferumfang:

  • SoundLink Revolve Bluetooth Lautsprecher
  • USB-Kabel
  • Netzteil

Der Klang


Der Name Bose ist quasi ein Synonym für besten Klang. Dies belegt auch der Bose SoundLink Revolve in unserem Test eindrucksvoll. Vor allem der klare und kräftige Bass hat uns – gemessen an dem recht kompakten Gehäuse – durchaus beeindruckt. Hierauf hat Bose auch extra Wert gelegt. Während andere Hersteller vor allem auf eine lange Akkulaufzeit achten, hat Bose mehr Wert auf einen tollen und kräftigen Klang gelegt. Und obwohl der Bass sehr satt ist und damit viel Luft bewegt wird, also Energie aus dem Akku verbraucht wird, kann die Akkulaufzeit dennoch überzeugen. Dazu aber weiter unten mehr.

Verbaut sind zwei Passivstrahler für die Tieftonwiedergabe und ein Schallwandler mit einem omnidirektionalen Akustikreflektor, der für eine gleichmäßige und naturgetreue Klangverteilung sorgt. Beim Sound gibt es also schon einmal wenig zu kritisieren, sodass wir den Bose SoundLink Revolve allen Klangenthusiasten empfehlen können, die auch unterwegs auf glasklaren Sound wertlegen. Dieser erklingt dank des speziellen runden Designs zudem in alle Richtung, sprich 360-Grad-Surround-Sound. Einfach mitten in den Raum oder eine Outdoor-Location stellen und von jeder Position aus besten Klang genießen.

Funktionen und Ausstattung


Auch bei den Funktionen hat Bose dem SoundLink Revolve einiges unter das ansprechend anzuschauende Kleid gezimmert. Bereits beim ersten Aufbau der Bluetooth-Verbindung fallen die Sprachansagen positiv auf. Diese sorgen dafür, dass der Verbindungsaufbau besonders einfach gelingt, da Fehler akustisch wiedergegeben werden. Und wo wir gerade bei der Sprache sind, wollen wir auch die Unterstützung der Sprachsteuerung von Siri und Google Now nicht vergessen. Dank der speziellen Multifunktionstaste auf der Oberseite des Bose SoundLink Revolve könnt ihr so direkt auf die Sprachassistenten eures Smartphones oder Tablets zugreifen, wenn diese mit dem Bluetooth Lautsprecher verbunden sind. Telefonieren könnt ihr dank der integrierten Freisprecheinrichtung ebenfalls über den Bose SoundLink Revolve und profitiert hierbei von der optimierten Sprachqualität, damit ihr euren Anrufer auch bestens versteht.

Positiv ist neben dem 3,5 mm AUX-Eingang als alternative Verbindung sowie dem Micro-USB-Anschluss für das Ladekabel auch das Universal-Anschlussgewinne an der Unterseite. Dank diesem könnt ihr den Bose SoundLink Revolve z. B. auch auf eine Wandhalterung oder ein Stativ (z. B. von einer Kamera) montieren. So kann er überall herumstehen, ohne dass ihr einen freien Platz auf einem Tisch oder ähnliches benötigt. Ebenfalls an der Unterseite kann zudem die optional als Zubehör erhältliche Ladeschale zum Einsatz kommen. Diese empfiehlt sich, wenn ihr den Bose SoundLink Revolve zuhause für die Musikwiedergabe nutzen wollt. So steht der Bluetooth Lautsprecher bestes aufgehoben und wird permanent mit Strom versorgt. Ist keine Stromversorgung vorhanden, hält der Lithium-Ionen-Akku übrigens bis zu 12 Stunden.

Bedienung und Mobilität


Kommen wir noch kurz zur Bedienung. Diese ist zum einen über die sechs Knöpfe, die im Kreis auf der Oberseite des Bose SoundLink Revolve untergebracht sind, möglich. Dort könnt ihr unter anderem die Lautstärke regulieren, eine Verbindung aufbauen oder den Lautsprecher ein- und ausschalten. Zudem könnt ihr den Bose SoundLink Revolve auch über die Bose Connect App bedienen, die es für Android bei Google Play sowie für iOS im App Store gibt. Über sie könnt ihr unter anderem verschiedene Modi wie den Partymodus einstellen. Woher die Musik, Hörbücher und Co, die der Bluetooth Lautsprecher wiedergeben soll, kommen, ist natürlich euch überlassen: lokal gespeichert, von Webdiensten wie Amazon Music und Co gestreamt und vieles mehr wird unterstützt – Standard für einen Bluetooth Lautsprecher im Zusammenspiel mit den entsprechenden Geräten und Apps sowie Musikquellen.

Bei der Mobilität punktet der Bose SoundLink Revolve ebenfalls relativ beachtlich. Mit 15,2 cm x 8,2 cm x 8,2 cm in der Größe und 660 g beim Gewicht ist er immer noch relativ kompakt und leicht, bietet dafür aber eben besten Klang – bravo!

Design und Preis


Beim Design gibt es wenig auszusetzen, wenn ihr auf schlichte und wertige, aber jetzt nicht überragend schicke Optik steht bzw. wert legt. Erhältlich ist der Bose SoundLink Revolve in den Farben Schwarz und Grau, wobei uns die schwarze Version besser gefällt. Das ist aber natürlich Geschmackssache. Preislich rangiert dieser Bluetooth Lautsprecher bei knapp unter 200 Euro, was gemessen vor allem an dem tollen Klang und den vielen sinnvollen Funktionen unserer Meinung nach völlig im Rahmen ist, auch wenn es natürlich viel Geld ist. Dafür gibt es aber eben auch viel Gegenleistung und immer und überall, wo ihr seid, Musikgenuss in toller Qualität.

Unterschied zwischen Bose SoundLink Revolve und Bose SoundLink Revolve+


Neben dem Bose SoundLink Revolve bietet Bose zudem auch noch eine Plus-Version an – den Bose SoundLink Revolve+. Bleibt die Frage, wie sich die beiden unterscheiden. Dies wollen wir euch nun genauer darlegen, damit ihr besser entscheiden könnt, welcher der beiden der passende Bluetooth Lautsprecher für euch ist: der hier von uns getestete Bose SoundLink Revolve oder der Bose SoundLink Revolve+?

Beginnen wir bei den offensichtlichen Unterschieden. Während der Bose SoundLink Revolve 15,2 cm x 8,2 cm x 8,2 cm in Höhe, Breite und Tiefe misst, bringt es der Bose SoundLink Revolve+ auf immerhin 18,4 cm x 10,5 cm x 10,5 cm. Der Größenunterschied spiegelt sich natürlich auch beim Gewicht wieder. Das kleine Modell wiegt 0,66 kg, während der Große 0,9 kg auf die Waage bringt. Ebenfalls offensichtlich ist der flexible und vor allem unterwegs praktische Tragegriff am Revolve+.

Aber auch im Inneren gibt es Unterschiede. Das Plus an Platz im größeren Gehäuse nutzt Bose, um dem Bose SoundLink Revolve mehr Leistung zu entlocken sowie einen größeren Akku zu spendieren. Somit kommt er auf bis zu 16 Stunden Akkulaufzeit (statt 12 Stunden) und eine höhere Maximallautstärke. Legt ihr also vor allem auf diese beiden Eigenschaften wert, solltet ihr zum Bose SoundLink Revolve+ greifen. Sind euch kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht wichtiger, ist der Bose SoundLink Revolve die bessere Wahl – zumal dieser auch noch gut 100 Euro günstiger ist.

Unser Test Fazit zum Bose SoundLink Revolve


Bose-Produkte sind nicht günstig – dies belegt auch der Bose SoundLink Revolve. Dafür bieten sie aber auch durchweg besten Klang, wie dieser Bluetooth Lautsprecher im Test ebenfalls beeindruckend offenbart. Abgerundet wird der Bose SoundLink Revolve von einigen sinnvollen Features, sodass am Ende ein gutes Gesamtergebnis in unserem Bose SoundLink Revolve Test herauskommt. Wenn euch ein Bluetooth Lautsprecher knapp 200 Euro wert ist, ist der Bose SoundLink Revolve auf jeden Fall eine gute Wahl.

Kommentare


There are no comments available.

Neueste Testberichte