Home > Bluetooth Lautsprecher: ABC der Fachbegriffe

Bluetooth Lautsprecher: ABC der Fachbegriffe

Sicherlich ist nicht jeder von euch ein Technikgenie. Das macht aber auch gar nichts, denn jeder hat andere Interessen und Stärken. Damit auch die weniger technikversierten Leser unter euch unseren Testberichten folgen und sich gut über das Thema Bluetooth Lautsprecher informieren können, haben wir euch ein kleines ABC der Fachbegriffe rund um das Thema Bluetooth Box zusammengestellt.

A2DP


A2DP ermöglicht eine Übertragung von Audiosignalen in Stereo und damit eine bessere Klangqualität. Eingeführt wurde diese Technik bereits in der Bluetooth-Version 2.1. Da Bluetooth 2.1 bereits viele Jahre auf dem Markt ist, unterstützen alle Modelle aus Bluetooth Lautsprecher Test und quasi alle aktuell im Betrieb befindlichen Smartphones und Mobiltelefone A2DP.

AVRCP

AVRCP glicht die Fernsteuerung des Quellgerätes durch den Bluetooth Lautsprecher. Somit könnt ihr die Audiowiedergabe über die Tasten am Lautsprecher steuern.

App


Eine App (Kurzform für „Applikation“) ist ein Programm für ein Smartphone oder Tablet. Diese können in der Regel über den jeweiligen App Store von Apple und Android auf das jeweilige Gerät geladen werden. Einige Hersteller von Bluetooth und Wlan Lautsprechern bieten eigene Apps an, mit denen ihr die Steuerung der Box übernehmt. Dies ist aber vor allem bei den Wlan Lautsprechern der Fall, wie die Sonos Lautsprecher oder dem Bose SoundTouch 20.

Bluetooth


Bluetooth ermöglicht die drahtlose Vernetzung verschiedener Geräte. Die Übertragung erfolgt per Funk. Bluetooth ist heute der Standard für Datenübertragung per Kurzstreckenfunk. Die aktuell verbreitete Version ist Bluetooth 4.2. Mit Bluetooth sind heute vor allem Smartphones und Handys sowie Tablets, aber auch PCs und andere Technikgeräte ausgestattet. Beide Geräte müssen Bluetooth unterstützen, um miteinander kommunizieren zu können. Zunächst müssen sie hierfür gekoppelt werden. Es gibt verschiedene Geräteklassen, die eine Datenübertragung via Bluetooth von bis zu 100 Meter ermöglichen.

Lithium-Ionen-Akku


Lithium-Ionen-Akkus sind heute Standard in hochwertigen Mobilgeräten wie Smartphones oder Tablets. Sie bieten eine besonders hohe Energiedichte, sind damit für eine lange Akkulaufzeit besonders leistungsfähig, aber dennoch kompakt in ihrer Größe. Allerdings sind Lithium-Ionen Akkus teuer und reagieren wesentlich empfindlicher auf falsche Behandlung als andere Akkus. In unserem Bluetooth Lautsprecher Test sind Lithium-Ionen-Akkus vor allem in den hochwertigen Modellen wie dem Bose Soundlink Mini 2 oder dem Harman/Kardon Go + Play verbaut.

NFC


NFC ist ein neuer Funkstandard für die drahtlose Datenübertragung. NFC steht für „Near Field Communication“ und kann bei Bluetooth Lautsprechern zur Unterstützung der Datenübertragung verbaut sein. In unserem Bluetooth Lautsprecher Test unterstützt der UE BOOM 2 Lautsprecher NFC.

Streaming


Streaming-Dienste ermöglichen das Übertragen von Musik und Videos aus dem Internet direkt auf das Gerät. Somit müssen die Informationen bzw. Dateien nicht mehr auf dem Gerät dauerhaft gespeichert sein, sondern werden in Echtzeit heruntergeladen. Bekannte Beispiele für Streaming-Dienste im Bereich Musik sind Spotify, Deezer und Napster.

USB


USB steht für „Universal Serial Bus“ und ist ein kabelgebundenes System zur Datenübertragung, das viele von euch sicherlich von ihrem PC kennen. Meist werden Computermäuse, Tastaturen und andere Peripheriegeräte über USB an den Computer angeschlossen. Bei einer Musikbox mit Bluetooth wird ein USB-Kabel in der Regel zum Aufladen des integrierten Akkus verwendet.

Wlan


Wlan ist ebenfalls ein Funkprotokoll zur kabellosen Übertragung von Daten. Hierbei erfolgt die Kommunikation nicht direkt zwischen den Geräten (wie bei Bluetooth), sondern über einen zentralen Router. Dieser vermittelt zwischen den einzelnen Geräten in einem Wlan Netzwerk und sendet und empfängt die Daten. Um einen Wlan Lautsprecher aus unserem Test zu verwenden, ist also ein Wlan Netzwerk notwendig. Dies ist der große Nachteil im Vergleich zu Bluetooth. Dafür ist die Klangqualität dank einer höheren Datenübertragungsrate aber theoretisch besser.

February 7, 2017

Kommentare


There are no comments available.

Neueste Testberichte